Eltern, Pädagogen und Bildungsinteressierte haben sich im Jahr 2006 zusammengeschlossen, um eine Ersatzschule in Hamburg zu gründen. Das Fundament hierzu wurde jedoch acht Jahre zuvor gelegt: Als Trägerverein wurde 1998 der „Alsterbildungsring e.V.“, mit Sitz in Hamburg ins Leben gerufen. Seitdem findet er regen Zuspruch und zählte bereits im März 2008 über 500 Mitglieder.

Inzwischen haben zahlreiche Eltern aus dem Alsterbildungsring e. V. Interesse an einem Schulplatz für ihre Kinder angemeldet. Im Schuljahr 2020/21 lernten knapp 150 Schüler im Alsterring-Gymnasiums.

Der Startschuss
Darüber hinaus ist der Verein hinsichtlich des Schulbetriebs für Finanzierung und Sponsorensuche, Konzepterstellung, Öffentlichkeitsarbeit sowie Personal- und Gebäudeplanung verantwortlich. Im Schuljahr 2008/2009 erteilte die Behörde für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg die staatliche Genehmigung für das Alsterring-Gymnasium.

Die Ersatzschule stellt keine Konkurrenz zu den Gymnasien der Freien und Hansestadt Hamburg dar. Sie ist vielmehr eine Bereicherung der bestehenden Schullandschaft. Die Mitglieder des Trägervereins und Förderer des Schulprojekts haben mit viel Leidenschaft und Engagement ein Schulprojekt auf die Beine gestellt, bei dem erwartungsgemäß nicht von Beginn an alles rund lief. Fehlende Räumlichkeiten oder notwendige Umbauten auf dem Außengelände schränkten den Betrieb in der Startphase durchaus ein. Die Schule muss in ihren Alltag ebenso hineinwachsen wie alle Menschen, die mit ihr zu tun haben.

In der Dämmerung: Das Alsterring-Gymnasium in Barmbek-Nord.

Wir danken an dieser Stelle allen Beteiligten, Förderern, Sponsoren und sonstigen Unterstützern für ihre Leistungen und freuen uns mit unseren Schülern und Lehrern auf ein gemeinsames Lernen, das auch weiter von individueller Förderung geprägt sein wird.

Kontakt
Gefällt Ihnen unser Schulprojekt? Wenn Sie sich für ein ehrenamtliches Engagement im privaten Schulwesen interessieren, kontaktieren Sie uns gerne. Telefonisch, per E-Mail oder persönlich beim Alsterbildungsring e.V.

Ihr freundlicher Bildungsanbieter direkt gegenüber dem Bahnhof Hamburg-Altona.